Erklärung zur Barrierefreiheit

Als öffentliche Stelle im Sinne der Richtlinie (EU) 2016/2102 ist die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) bemüht, ihre Websites im Einklang mit den Bestimmungen des Behindertengleichstellungsgesetzes des Bundes (BGG) sowie der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen.
Diese Erklärung zur Barrierefreiheit (Stand: 17.09.2020) gilt für die aktuell im Internet erreichbare Version dieser Website (https://karriere.bgetem.de/).

Konformitätsstatus

Die Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben sich aus §§ 3 Absätze 1 bis 4 und 4 der BITV 2.0, die auf der Grundlage von § 12d BGG erlassen wurde. Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf einer am 01.09.2020 durchgeführten Selbstbewertung.

Aufgrund der aktuell laufenden Überarbeitung und Prüfung ist die Website mit den zuvor genannten Anforderungen teilweise vereinbar. Die Webseite wird aktuell nach den geltenden Anforderungen überarbeitet. Für die aktualisierte Website wird abschließend ein WCAG-Test durchgeführt und das Testergebnis an dieser Stelle veröffentlicht. Wir arbeiten an den notwendigen Prozessen, die Informationen der BG ETEM in Bezug auf die digitale Barrierefreiheit fortlaufend weiter zu verbessern.

Welche Teile sind nicht barrierefrei?

Suche und Sitemap ist auf der Seite nicht verfügbar – jede Seite ist jedoch über Deeplinks erreichbar.

Der Standard-Browser-Tastaturfokus wird unterdrückt, bei Tastaturnutzung wird kein Fokus angezeigt.

Bedienelemente haben manchmal einen zugänglichen Namen, der von der sichtbaren Beschriftung abweicht, weil er über nicht sichtbare Attribute oder über nur bei Mausnutzung eingeblendete Attribute festgelegt wird.

Videos auf der Website sind zum Teil untertitelt. Die Videos liegen bislang noch ohne Audiodeskription und Volltext-Alternative vor.

Nicht für alle in Web-Inhalten implementierten komplexen Gesten gibt es alternative Eingabemöglichkeiten über einfache Zeiger-Gesten in den Umgebungen, die in die Prüfung gemäß Accessibility Baseline einbezogen sind.

Die Seite existiert nur in Deutsch, daher ist die Hauptsprache nicht angegeben.

Das Prüfergebnis des W3C-HTML-Validators enthält Warnungen und Fehler.

Informationen in Leichter Sprache

In Kürze werden Sie an dieser Stelle über unsere Informationen in Leichter Sprache informiert.
Allgemeine Informationen zu Berufsgenossenschaften und den Aufgaben und Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung erhalten Sie im Portal „Leichte Sprache“ der DGUV.

Informationen in Deutscher Gebärdensprache (DGS)

In Kürze werden Sie an dieser Stelle über die Bedienung und Inhalte von bgetem.de mit Videos in Deutscher Gebärdensprache (DGS) informiert.

Allgemeine Informationen zu den Themen der gesetzlichen Unfallversicherung erhalten gehörlose oder hörgeschädigte Bürger über das Gebärdentelefon der DGUV mittels Videotelefonie im Internet. Sie können einfach, direkt und ohne zusätzliche Software/Downloads dort anrufen. Lediglich ein stationäres oder mobiles internetfähiges Endgerät (z.B. PC, Tablet oder Smartphone) und ein uneingeschränkter Internetzugang werden benötigt. Gehörlose Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten Ihnen gern Ihre Fragen in Gebärdensprache. Das Gebärdentelefon ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr erreichbar.

Datum der Erstellung der Erklärung

Diese Erklärung wurde am 17.09.2020 erstellt.

Barrieren melden

Sie möchten uns bestehende Barrieren mitteilen oder Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit erfragen? Für Ihr Feedback sowie alle weiteren Informationen sprechen Sie uns unter dieser E-Mail-Adresse an: internet@bgetem.de